Nadel­­epi­lation

Haare dauerhaft entfernen mit Strom und einer feinen Nadel

Nadelepilation-Illustration

Haarent­fer­nungs­technik mit Strom

Begriff

Das Verfahren der Nadelepilation wird auch Elektroepilation genannt und zählt ebenso zu den Methoden zur dauerhafte* Haarentfernung und wird in unserem Institut in Karlsruhe angeboten. Im Unterschied zu den anderen bei uns angebotenen Technologien funktioniert diese Technik jedoch nicht mit Licht, sondern mit Strom. Dieser wird über eine feine Nadel abgegeben. Im Unterschied zu den Lichttechniken können hier weiße und rote Haare unproblematisch behandelt werden, da die Nadelepilation nicht auf Wellenlängen des Lichts basiert.

Infografik Wirkungsweise Nadelepilation
Frau mit blonden Haaren Banner dunkel braun

Ablauf der Be­hand­lung

Vorgehen

Die Wurzel jedes einzelnen Haares ist auch bei der Elektroepilation das Ziel. Eine feine Nadel wird dabei in jeden einzelnen Haarkanal eingeführt und bis zur Haarwurzel geschoben. Dort angelangt wird ein Stromimpuls an die Wurzel abgegeben, der das Haarfollikel des Haares zerstört.

Im Ergebnis können keine Haare mehr nachwachsen. Das behandelte Haar ist zum Behandlungszeitpunkt noch vorhanden und muss nach dem Stromimpuls nur noch mit einer Pinzette herausgezogen werden.

helle Haare Tattoo Haarentfernung Nadelepilation

Gebiete für die An­wend­ung

Die Behandlung erfolgt an jedem Haar einzeln. Es ist daher grundsätzlich möglich eine Behandlung an jeder Körperstelle durchzuführen. Auch tätowierte Körperbereiche stellen für die Nadelepialtion kein Problem dar. Die Haut wird bei dieser Technik nicht beeinträchtigt oder mitbehandelt. Daher kann auch die Farbe der Tattoos nicht beeinträchtigt werden. Diese kann bei anderen Technologien auf die Wärme reagieren. Dies gilt es in jedem Fall zu vermeiden.

An was muss gedacht werden?

Vor Beginn der Be­hand­lung

Voraussetzung einer Behandlung mit der Nadelepilation ist eine bestimmte Länge der Haare. Denn diese müssen von der Behandlerin gefunden werden, damit eine punktulle Behandlung an jedem Haar erfolgen kann. Die Mindestlänge beträgt demnach 2-3mm. Diese Länge wird auch benötigt, um das Haar nach dem Stromimpuls mithilfe einer Pinzette herauszuziehen.

Um diese Mindestlänge zu ermöglichen, ist es ratsam, auf epilieren oder wachsen zu verzichten. Denn dadurch wird das Haar zunächst mit der Wurzel herausgezogen werden und eine Behandlung kann dann frühestens nach weiteren 4 Wochen angedacht werden. Auch bei der Elektroepilation sind mehrere Sitzungen nötig, um jedes einzelne Haar in der aktiven Phase anzutreffen.

Foto Behandlung Nadelepilation

Nach der Be­hand­lungs­phase

Sie sollten sowohl Hitze als auch Nässe vermeiden, nachdem die Behandlung durchgeführt wurde. Dies gilt innerhalb der nächsten 72 Stunden danach. Denn die Haut wird durch die Behandlung stark gereizt und muss sich erholen. Deshalb reizen auch Sonnenbäder die Haut stärker, als dies in der Ruhephase empfehlenswert ist. Verzichten Sie daher auf ausgiebige Sonnenbäder. Auch 6 Wochen danach ist übermäßige Sonnenstrahlung zu vermeiden. Sofern dies nicht zu vermeiden ist, empfehlen wir einen Sunblocker.

Vereinbaren Sie noch heute Ihr kostenloses Beratungsgespräch bei unserem kompetenten Fachpersonal, um mehr über die Technologie zu erfahren. Entscheiden Sie danach, ob diese Methode die richtige für Sie ist, um ungewollte Haare dauerhaft* loszuwerden.

K O N T A K T

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

 

Telefon0721 / 8619 34 200

 

e-Mail: info@haarfreiheit-karlsruhe.de

 

Online-Buchung:
Termine & Beratung