Bitte warten...


Die unterschiedlichen Methoden der DAUERHAFTEN HAARENTFERNUNG* im Vergleich

Oftmals spricht man von der „Laserhaarentfernung“. Hierbei ist generell die Haarentfernung mithilfe von Licht gemeint, bezeichnet mithin eine Behandlung sowohl Kaltlicht wie auch gebündeltem Licht. Man nennt eine Behandlung zur permanenten Reduzierung des Haarwuchses auch Photoepilation.
KOSTENLOSE BERATUNG

IPL

Die Technologie IPL sowie verwendet Lichtimpulse, welche sehr kurz aufeinanderfolgen. Diese haben eine Dauer zwischen 2 und 300 Millisekunden. Bei diesem Vorgang wird eine Energie zwischen 12 und 120 Joule pro cm2 freigesetzt. Das Melanin innerhalb des Haares leitet dabei die Energie des Lichts zu den Haarwurzeln. Diese Energie wird an den Haarwurzeln in Wärme umgewandelt, wobei Temperaturen zwischen 65 und 72 C° entstehen. Auch andere Zellen innerhalb der Haut verfügen über diesen Farbstoff. Diese nehmen die entsprechende Energie ebenfalls mit auf und es kann manchmal zu Rötungen oder Schwellungen der Haut kommen. Da wir alle Technologien anbieten, zählt hierzu natürlich auch das IPL Verfahren. Wir empfehlen jedoch die XENOgel Methode, da diese deutlich schonender zur Haut ist.


SHR

Die SHR Technologie verfolgt dabei einen anderen Ansatz. Das Melanin dient nur zu 50% als Leiter der Energie. Diese Technik wirkt auch auf die Stammzellen der Haare, welche für das Haarwachstum selbst verantwortlich sind. Dies ist der wesentliche Unterschied zum IPL Verfahren, welches komplett über das Melanin wirkt. Durch die Aufteilung der Energie kann daher natürlich auch mit weit geringerer Energie gearbeitet werden, was zu einer deutlichen Hautverbesserung führt. Ein weiterer wichtiger Faktor beim Einsatz geringerer Energie ist die schmerzfreie Durchführung der Behandlung.


Grafik-Wirkungsweise-Melanin

Schonend & effektiv mit XENOgel

Das in den Haarwurzeln enthaltene Eiweiß wird durch die Erwärmung gezielt denaturiert. Damit kann sich die die Zelle nicht mehr regenerieren und deshalb auch kein neues Haar mehr produzieren. Das Ergebnis ist die dauerhafte Haarentfernung. Die XENOgel Methode macht sich das beschriebene SHR Prinzip zunutze und kombiniert dessen Vorteile mit einem hautschonenden Kristallgel. Dies verbessert zum einen die Lichtwirkung des SHR Gerätes und und kühlt dabei gleichzeitig die Haut. Hierdurch wird eine maximale Temperatur von 45 C° erreicht, was zu einer deutlichen Schonung der Haut führt. Das Licht kann die Haarwurzel optimal erreichen. Weniger Hautirritationen und ein besseres Gefühl – XENOgel.


medizinisches Fachpersonal

langjährige Erfahrung

höchste Patientenzufriedenheit

jede Technologie

einfache Finanzierung

Medizinisches Institut Karlsruhe
Kaiserstraße 133
67133 Karlsruhe

0721 / 61 934 200
info@haarfreiheit-karlsruhe.de

Öffnungszeiten
Mo-Fr 08:00 - 22:00 Uhr
Sa 09:00 - 16:00 Uhr

bekannt aus

Fersehlogos-kombiniert-hell-300x75

© Haarfreiheit 2019 | Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved